Neue Flohmarkt-App bewertet 400 der weltbesten Flohmärkte auf interaktiver Karte

Austro-französisches Start-Up Fleamapket hilft Vintage-Fans, ihr nächstes Reiseziel zu finden

 

Wien, März 2018 – Ein Blick in die sozialen Netzwerke genügt um festzustellen, dass der Vintage-Trend weiterhin ungebrochen ist. Zahlreiche Flohmarktbesucher präsentieren dort stolz ihre Funde und tatsächlich finden jedes Wochenende unzählige Flohmärkte statt. In der warmen Jahreszeit schnellt die Anzahl dieser Events nochmal sprunghaft in die Höhe – Dutzende Flohmärkte gibt es jedes Wochenende in Europas Großstädten. Doch welche Flohmärkte bergen das größte Potenzial, authentische Vintage-Schätze und Antiquitäten aufzuspüren? Die Suche nach solchen Märkten in klassischen Flohmarktverzeichnissen kann zeitaufwendig werden.

Die web-basierte App Fleamapket hat eine Lösung parat und ist innerhalb weniger Monate zu einem beliebten Tool von Vintage-Fans in Großbritannien geworden. Nun platziert sich Fleamapket mit seinem interaktiven Guide auch am mitteleuropäischen Markt. Insgesamt sind 400 der besten Flohmärkte der Welt und ausgewählte Antiquitätenläden in dem interaktiven Guide zu entdecken, davon 25 in Deutschland, 12 in Österreich und 8 in der Schweiz.

Fleamapket ist ein kuratiertes Verzeichnis und orientiert sich daher an der Maxime “Qualität vor Quantität”. Nur Flohmärkte und Antiquitätenmessen, die eine gewissen Größe und Warenqualität vorzuweisen haben, werden von Fleamapket rezensiert und bewertet.

“Unsere Nutzer verlassen sich darauf, dass wir nur die besten Flohmärkte aufnehmen. Dadurch verlieren sie keine Zeit mehr damit, nicht enden wollende Listen zu durchkämmen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich bei ihren Flohmarktabenteuern einfach Spaß zu haben!”, erklärt Nicolas Martin, der Gründer von Fleamapket und Flea Market Insiders, einem beliebten Lifestyle-Blog, das der in Wien ansässige Franzose hauptberuflich betreibt.

Vor allem Reisende, die gerne Flohmärkte im Ausland besuchen, schätzen das Angebot von Fleamapket. Das Tool ermöglicht es, Flohmärkte auf einer interaktiven Karte zu entdecken und die Suche mit Filtern zu verfeinern. Man kann sich Märkte je nach Saison, Größe oder spezifischen Themen anzeigen lassen – wie beispielsweise besonders pittoreske Märkte oder Foodie-Märkte, die auch kulinarisch einiges zu bieten haben. Der grosse Vorteil dabei ist, dass jeder Flohmarkt unabhängig rezensiert wird und Fleamapket-Nutzer ihn auch bewerten können.

Die meisten Funktionen von Fleamapket sind gratis zugänglich, doch für 49€ jährlich können Nutzer auch Zugang zu einer Premiumversion bekommen. Dazu gehört unter anderem ein Kalender mit iCal-Exportfunktion, der eine praktische Übersicht über die weltbesten Flohmärkte und Antiquitätenmessen bietet. Mitglieder bekommen auch Zugang zu noch raffinierteren Suchfiltern und Reiserouten für Vintage-Shoppingtrips in 10 Städten, darunter Berlin, Wien, Kopenhagen, Paris, London und New York.

“Meiner Meinung nach ist ein Flohmarktbesuch einer der besten Wege, die lokale Kultur auf authentische Weise kennenzulernen,” findet Nicolas Martin. “Außerdem kann man sicher sein, einzigartige Souvenirs nach Hause zu bringen!” Fleamapket wird von Flohmarktfans gerne in der Urlaubsplanung verwendet, ist jedoch auch eine Anwendung, die unter professionellen Antiquitätenhändlern, Raumausstattern und Künstlern beliebt ist.

Fleamapket ist derzeit nur auf Englisch auf www.fleamapket.com verfügbar und funktioniert auf jedem Mobil- oder Desktopgerät. Als webbasierte Anwendung bedarf Fleamapket keines Downloads oder Installation.

Hintergrundinformationen

Fleamapket wurde von Nicolas Martin gegründet, einem in Wien lebenden französischen Flohmarktexperten. Nach dem offiziellen Launch in Großbritannien im Jahr 2017 ist Fleamapket in kurzer Zeit zu einer der beliebtesten Apps für Flohmarktfans geworden.

Fleamapket ist jedoch nicht Nicolas erstes Projekt in diesem Bereich. Seine Leidenschaft für Flohmärkte und Antiquitäten hat ihn schon 2011 dazu inspiriert, den Blog Flea Market Insiders zu gründen – eine Onlineplattform für Flohmarktfans. Mittlerweile zählt Flea Market Insiders zu den beliebtesten Blogs für Insider Tipps und Empfehlungen zu Flohmärkten, Antiquitäten und Vintage-Design.

Nicolas und seine Projekte wurden bereits in vielen US-amerikanischen und britischen Medien vorgestellt, wie beispielsweise im Wall Street Journal, Homes & Antiques, HGTV Magazine, Antique Collecting, Refinery29, CBS New York, und weiteren.

Pressefotos

HQ-Pressefotos können Sie hier downloaden. Weitere Screenshots finden Sie im Pressebereich. Die folgenden Bilder geben einen ersten Eindruck von Fleamapkets Funktionen.

Pressekontakt & Interviews

Für zusätzliche Informationen oder Interviewanfragen, können Sie sich gerne an folgenden Kontakt wenden: [email protected]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *